WEITBLICK BRINGT DEN KINDERGARTEN SCHNEPPENBACH ZUM GLÄNZEN

Blauer Himmel, Sonnenschein, strahlende Kinderaugen: besser konnten die Voraussetzungen für einen Arbeitstag der besonderen Art für sechs Weitblick- Mitarbeiter nicht sein.

Gemeinsam mit zwei Influencern aus dem Handwerkerbereich setzte das Team im bayerischen Schöllkrippen ein soziales Projekt in der KiTa Schneppenbach um.

 

Besonders Kindergärten haben es nämlich schwer:

manchmal fehlen die Mittel, um notwendige Anschaffungen oder Reparaturen durchzuführen.

Manchmal fehlt die richtige Fachkraft oder der letzte Impuls.

 

 

Und für beides hat nun Weitblick gesorgt: der Hersteller hochqualitativer Premium-Workwear hat in einer rundum perfekt organisierten Aktion vom Material über das Werkzeug bis hin zu den professionellen Arbeitskräften eine umfangreiche Frühjahrsputz- Aktion im Wert von rund 2.500 € beim Kindergarten Schneppenbach in der Marktgemeinde Schöllkrippen organisiert und umgesetzt.

 

Die Idee für ein handwerkliches Projekt mit sozialem Charakter hatte Janine Lauster, Marketingleiterin bei Weitblick, schon eine ganze Weile.

Im gemeinsamen Workshop mit einigen Influencern, die für Weitblick aktiv sind, entstand dann der konkrete Plan des Projektes „Frühjahrsputz“.

 Eine geeignete Einrichtung dafür war schnell gefunden - innerhalb weniger Minuten hatte sich KiTa-Leiterin Karin Bayer-Braun bei Weitblick um den Frühjahrsputz für das Außengelände beworben und den Zuschlag für die Aktion erhalten.

 

Vor Ostern, bei bestem Frühlingswetter war es dann soweit.

Größte Herausforderung beim Frühjahrsputz in Schneppenbach: die in die Jahre gekommene, große Gartenhütte musste komplett geschliffen und anschließend mit umweltfreundlicher Farbe neu lackiert werden.

Alle Spielgeräte und Treppen wurden gründlich mit dem Hochdruckreiniger gesäubert, im Gartenbereich einige Säulenbäume gepflanzt, im Eingangsbereich gemeinsam mit den Kindern ein wunderbares Beet angelegt.

Der Clou: im Beet wurden sowohl Naschpflanzen wie Heidelbeere, Himbeere, Erdbeere und sogar Kartoffeln angepflanzt, als auch Kräuter wie Thymian und Lavendel.

So haben die kleinen Gärtner ein eigenes Beet für die Sinneswahrnehmung: sie können nach Herzenslust schmecken, riechen, fühlen.

Und stolz auf die erste eigene Ernte sein.

 

Influencer packen mit an

Begleitet wurde das sechsköpfige Team um Janine Lauster von den zwei eigens aus dem sächsischen Leipzig und Chemnitz angereisten Influencern André Schwabe, bekannt als A.S. Woodworker und Daniel Burkhardt, bekannt als Woody Buggy.

 

Seit zwei Jahren eng mit Weitblick verbunden, eint die beiden Influencer ihre große Leidenschaft für das handwerkliche Arbeiten, insbesondere mit Holz.

 

Als zweifache Väter war es für beide Ehrensache, das Weitblick-Projekt im Kindergarten tatkräftig zu unterstützen. „Weitblick ist für uns weit mehr als ein Geschäftspartner – die Chemie zwischen uns als Influencer und den Mitarbeitern hat sofort gestimmt und es entstehen immer wunderbare Ideen bei der Zusammenarbeit. So macht Handwerk einfach richtig Spaß! Dabei noch etwas Gutes zu tun, ist für uns das Tüpfelchen auf dem i.“

Mit von der Partie waren bei der Aktion auch die beiden Weitblick-Auszubildenden Dennis Leipe (IT-Kaufmann) und Noah Sam (Industriekaufmann).

Beide befinden sich im 1. Lehrjahr und zögerten keine Sekunde, als die Anfrage nach Unterstützung des Sozialprojekts kam.

„Für uns ist es eine Herzensangelegenheit, den Kindern hier mit unserer Hilfe eine tolle Umgebung zu schaffen – dafür vergießen wir sehr gerne ein wenig Schweiß“ erklärt Leipe sein Engagement im Kindergarten.

„Unsere Kleidung im handwerklichen Einsatz zu tragen macht mich stolz – und es ist eine tolle Abwechslung zu unserem sonstigen Büro-Alltag“ ergänzt Sam.

Weitblick hat die Nachwuchskräfte bei diesem Projekt bewusst mit eingebunden, um der Ausbildung einen praktischen Bezug zu geben und das unternehmerische Werteverständnis zu verdeutlichen.

 

 

Neben der Hilfe, die das Weitblick-Team mit seiner Arbeitskraft und der Anschaffung der Materialien leisten konnte, darf sich der Kindergarten Schneppenbach über weitere Extras freuen, die den Frühjahrsputz abrunden: alle neun Erzieherinnen wurden mit einem Komplettpaket an Workwear ausgestattet und dürfen sich über Hose, Shirt und Jacke von Weitblick freuen.

 

Die angeschafften Gartengeräte vom Rechen über Besen bis hin zu den Schaufeln bleiben der KiTa erhalten und dürfen für zukünftige Gartenarbeiten verwendet werden.

Und auch alle 50 Kinder, die den Kindergarten besuchen, sind nicht leer ausgegangen: jedes von ihnen erhielt das beliebte, nagelneue Minimacher-Shirt aus der Kinderkollektion von Weitblick als Dankeschön.

 

Am Ende war die Freude über die Aktion Frühjahrsputz bei allen Beteiligten riesig.

Allen voran die Kinder und Erzieherinnen um KiTa-Leiterin Karin Bayer-Braun, die nun ein frisches, einladendes Außengelände nutzen können:

„Es ist wunderbar zu sehen, was mit Engagement, Einsatz und Leidenschaft in kürzester Zeit erreichbar ist. Im Namen der Kinder und Eltern bedanke ich mich sehr herzlich bei Weitblick und den fleißigen Helfern für diese tolle Unterstützung“.

 

Auch Bürgermeister Reiner Pistner ließ es sich nicht nehmen, den fleißigen Handwerkern seinen Dank auszusprechen:

“ Es braucht mehr Macher wie Weitblick – die aktiv anpacken und soziale Verantwortung übernehmen. Ich freue mich bereits jetzt auf die erste Veranstaltung im neu gestalteten Außengelände des Kindergarten Schneppenbach.“

Inkl. oder exkl. MwSt.?

Für Privatkunden weisen wir gerne auch unsere Preise in brutto (inkl. MwSt.) aus.

Bitte wählen Sie